Únsere Klinik bietet das gesamte Spektrum der modernen Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, der Hand- und Wiederherstellungschirurgie sowie der Verbrennungsmedizin an. Die Klinik für Plastische-, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie möchte die Studierenden der Medizinischen Hochschule Hannover in besonderem Maße an das spannende und ausgesprochen vielfältige chirurgische Fach der Plastischen-, Ästhetischen, Hand- und Wiederherstellungschirurgie heranführen. Dazu bieten wir im Rahmen der Lehre Vorlesungen, Blockpraktika und PJ-Tertiale an. Darüber hinaus verfügt die Klinik über ein grundlagenwissenschaftliches Forschungslabor, welches sich mit Fragestellungen rund um das Thema Regeneration und Wiederherstellung beschäftigt.

HANNOVER

Rekonstruktive Chirurgie Mikrochirurgie Verbrennungschirurgie Handchirurgie Posbariatrische Chirurgie

LEIPZIG

Die selbstständige und junge Abteilung für Plastische und Handchirurgie ist am 1. Juli 2017 am Universitätsklinikum Dresden gegründet worden. Der Leiter der Abteilung besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung (48 Monate) im Fach Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie die volle Weiterbildung (36 Monate) im Fach Handchirurgie. Die Abteilung vertritt als universitäre Einrichtung das gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie sowie der Handchirurgie in Klinik, Forschung und Lehre. So können Studenten der Humanmedizin an der TU Dresden z.B. das Fach Plastische Chirurgie als 16-wöchiges PJ-Wahlfachtertial wählen. Auch Promotionsarbeiten und Habilitationen können in dem Fach belegt werden.

DRESDEN

HIER CLICKEN

HIER CLICKEN

HIER CLICKEN